Unternehmen

Veränderungen im Armacell Verkaufsteam

Münster, 17. Oktober 2014 – Als neuen Verkaufsleiter für das Marktsegment WKSB (Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz) konnte Armacell mit Bernd Höfler einen ausgewiesenen Branchenkenner gewinnen. Bernd Höfler tritt die Nachfolge von Udo Müllers an, der als European Business Manager Engineered Systems aus der deutschen Verkaufsleitung zurück ins internationale Öl- und Gasgeschäft des Dämmstoffherstellers wechselt.

Bernd Höfler war bereits für insgesamt 15 Jahre bei Armacell beschäftigt und hier zuletzt als  Verkaufsleiter für den deutschen Kältemarkt verantwortlich. Vor seiner Rückkehr zu Armacell war er zunächst als Bereichsleiter OEM bei TEKO in Altenstadt tätig, bevor er zur Muttergesellschaft Reiss Kältetechnik nach Offenbach wechselte. Bernd Höfler freut sich auf die neue Herausforderung bei Armacell: „Gemeinsam mit meinen Kollegen aus dem deut­schen Vertriebsteam möchte ich unseren Geschäftspartnern im WKSB-Segment neue Wachstumschancen eröffnen: Wir bieten eine Vielzahl neuer technischer Produkte, die im baulichen Brand- und Schallschutz sowie in der Verarbeitung elastomerer Dämmstoffe neue Maßstäbe setzen. Wenn wir dieses Potential erschließen, schaffen wir nachhaltigen Mehrwert für alle Marktbeteiligten.“

 

Thomas Stein unterstützt WKSB-Team

Das Armacell WKSB-Team wurde zudem personell verstärkt: Am 1. September hat Thomas Stein nach seiner Einarbeitung das Verkaufsgebiet Baden-Württemberg übernommen. Der ausgebildete Fachkaufmann für Marketing und Vertrieb ist bereits seit Mitte der 90er Jahre in der Baubranche tätig und verfügt aufgrund bisheriger Beschäftigungen bei führenden Dämmstoffherstellern über ausgezeichnete technische Kenntnisse und fundierte Erfahrungen im Vertrieb technischer Isolierung.

 

Pressekontakt

Falk Hochscherff
Armacell GmbH
Tel.: 0221 / 98629992
Falk.Hochscherff(at)armacell.com


Anja Rullmann
PR-Büro Rullmann
Tel.: 02575 / 977 871
PRBuero.Rullmann(at)gmx.de

 

 

Bernd_Hoefler.JPG
Thomas_Stein.JPG