Lokale News

Armacell auf den 17. EIPOS-Sachverständigentagen Brandschutz in Dresden

Armacell Gebietsleiter Jörg Hasse auf den 17. EIPOS-Sachverständigentagen Brandschutz in Dresden

EIPOS Brandschutztagung Quelle: http://www.eipos-sachverstaendigentage.de

Tagungsbegleitenden Fachausstellung Quelle: http://www.eipos-sachverstaendigentage.de

Live-Brandversuch im Außenbereich Quelle: http://www.eipos-sachverstaendigentage.de

Münster, 30. November 2016 – Geballte Brandschutzkompetenz in Dresden: 750 Kongressteilnehmer und 71 Aussteller aus dem In- und Ausland konnten die Veranstalter der EIPOS-Sachverständigentage Brandschutz im Internationalen Congress Center in Dresden  begrüßen.  Auch in seiner 17. Auflage bot der  zweitägige Fachkongress Brandschutzexperten wieder eine einzigartige Plattform zum Wissens- und Erfahrungsaustausch. Das diesjährige Motto des Kongresses „Nichts ist so beständig wie der Wandel“ spiegelt die hohe Dynamik im Brandschutz wider. Während erfahrene Brandschutzexperten unter anderem über Änderungen in der Musterbauordnung oder die Novelle der Musterleitungsanlagenrichtlinie referierten, präsentierten führende Unternehmen der Brandschutzbranche in der tagungsbegleitenden Fachausstellung neue Produktlösungen.


Highlight auf dem Armacell Messestand: Armaflex Ultima, der erste hochflexible technische Dämmstoff mit einer äußerst geringen Rauchdichte, der jetzt als komplettes Bs1,d0 Sortiment angeboten wird. Der Elastomerschaum weist im Vergleich zu einem Standardprodukt eine 10mal geringere Rauchentwicklung auf. Neu im Sortiment sind unter anderem Schläuche und Platten mit einer Dämmschichtdicke von 32 mm. Zur Dämmung von Rohrleitungen mit großen Außendurchmessern (> 89 mm ≤ 300 mm) bietet Armacell sogenannte „offene Schläuche“– geschlitzte Schläuche, die die Brandklasse BL-s1,d0 erreichen.


Auf großes Interesse der Kongressteilnehmer stieß auch die Brandschutzbarriere Armaflex Protect, mit der nahezu alle gebäudetechnischen Leitungsarten ohne weitere Zusatzmaßnahmen abgeschottet werden können und einen Feuerwiderstand von 90 Minuten erreichen. Das neue allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnis bringt weitere Erleichterungen und ermöglicht den wirtschaftlicheren Einsatz auf Kunststoff- und Mehrschichtverbundrohren: Die bisher geforderte Einbaulänge von 1000 mm wurde auf 500 mm halbiert. In der Praxis bedeutet dies, dass jetzt zwei Brandabschottungen mit einem Armaflex Protect Schlauch realisiert werden können.


„Die EIPOS Sachverständigentage bieten uns ein tolles Forum, um mit Brandschutz-Planern und TGA-Fachplanern, aber auch mit Brandschutz beauftragten Gebäudebertreibern, entsprechenden Mitarbeitern in Baubehörden  und Angehörigen von Feuerwehren ins Gespräch zu kommen. Die Veranstaltung zählt zu den bedeutendsten Brandschutzkongressen in Deutschland. Hier stimmen nicht nur die Inhalte und das fachliche Niveau, auch die Location, Organisation und Service sind perfekt“, so das Fazit von Jörg Hasse, Armacell Gebietsleiter WKSB / OEM Ost.


Über EIPOS
Die Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH (EIPOS) ist ein Unternehmen der TUDAG Technische Universität Dresden AG. Die EIPOS-Sachverständigentage sind ein Fachforum für aktiven Wissens- und Erfahrungsaustausch. Ziel der Symposien und jährlich stattfindenden EIPOS-Sachverständigentage ist es, in Kombination von Weiterbildung, Kontaktpflege und Erfahrungsaustausch, neues Wissen und aktuelle Informationen zu vermitteln sowie Anregungen und Hilfestellungen für alle Fachteilnehmer zu geben.