Feuchte Dämmstoffe dämmen nicht!

Feuchte Isolierungen sind so nutzlos wie ein nasser Wollmantel im Winter. Die Folgen der Feuchteaufnahme sind nicht nur höhere Energieverluste, sondern auch ein erhöhtes Korrosionsrisiko unter der Dämmung (CUI) und die Gefahr hoher Wartungs- und Reparaturkosten. Die Firma Armacell hat untersucht, wie gut unterschiedliche Dämmstoffe vor unzulässiger Durchfeuchtung geschützt sind.